Bella emsiana

Das kleine, aber feine Mehrsparten-Kul­tur­fes­ti­val emsiana“ unter der Fed­er­führung von Markus Schaden­bauer-Lacha, schaffte es auch im 11. Jahr, Geschichte und Gegen­wart der Stadt Hohen­ems kün­st­lerisch erleb­bar zu verknüpfen.

tonart sin­foni­et­ta mit Solist Jür­gen Ellensohn


Tra­di­tion­s­gemäß gestal­tet unser Kam­merorch­ester, die tonart sin­foni­et­ta, unter der Leitung von Markus Pfer­sch­er das jährliche Eröff­nungskonz­ert. Am 9. Mai 2019 war es wieder soweit und der Markus-Sit­tikus-Saal der Schu­ber­ti­ade Hohen­ems füllte sich bis zum let­zten Besucherplatz.

Bezugnehmend auf das Fes­ti­val­mot­to Ital­ienis­che Ver­hält­nisse“, standen die Ouvertüre Il sign­or Bruschi­no“ von Gioachi­no Rossi­ni, der Walz­er Wo die Cit­ro­nen blüh‘n“ von Johann Strauß und das Konz­ert in Es-Dur von Vin­cen­zo Belli­ni für Trompete auf dem Pro­gramm. Musikalis­ch­er Gast war der inter­na­tion­al tätige Vorarl­berg­er Trompeter Jür­gen Ellen­sohn, der in jun­gen Jahren schon in den Musik­er­rei­hen des Jugendsin­fonieorch­ester zu sehen und zu hören war.

Die junge Pianistin Raf­faela Witze­mann (Klasse Károly Gáspár) aus Altach bekam vom Kün­st­lerischen Leit­er Markus Pfer­sch­er die Gele­gen­heit zu einem Soloauftritt. Mit Werken von Frédéric Chopin stellte sie ihr Tal­ent unter Beweis und kon­nte im Markus-Sit­tikus-Saal auf einem der besten Klaviere Vorarl­bergs üben und spielen. 

Das Pub­likum zeigte sich vom Orch­ester und den SolistIn­nen begeis­tert und sang bei der Zugabe des Emser-Liedes“ stimmkräftig mit. Die näch­ste emsiana“ wird am 7. Mai 2020 im Rit­ter­saal des Hohen­emser Palastes eröffnet.

Aktuelles


Samstag, 8. Mai 2021

Tag der offenen Tür - digital

online


Dienstag, 11. Mai 2021

Pop Rock Jazz - Band Night

Koblach, DorfMitte


Sonntag, 16. Mai 2021

Saitenzauber

Angelika-Kauffmann-Saal, Schwarzenberg



Richtlinien für den Präsenzunterricht ab 15. März 2021





Ergebnisse prima la musica
Wir gratulieren unseren SchülerInnen und LehrerInnen herzlich zu ihren Leistungen.



Pianistische Hochleistung
Panistin Raffaela Witzemann wurde von der Chopin-Gesellschaft Vorarlberg eingeladen, beim nächsten Konzert mitzuwirken.


Rising Stars - Internationaler Preis für Anja Bodlak
Anja Bodlak und Saxophon-Lehrer Markus Beer nutzten den Lockdown für die Teilnahme an einem Wettbewerb in besonderem Format.


Musik zur Konstituierung in Hohenems
Die Sitzung der Stadtvertretung wurde vom Streichquartett „Quattro Stagione“, geleitet von Eszter Tibold musikalisch umrahmt.



Stellenausschreibung
Elementare Musikpädagogik

Close
Close