Sologesang

Stimmbildung, Sologesang
Der Körper ist das Instrument des/der SängerIn, die Stimme Ausdruck seiner Persönlichkeit.
Darum ist der Gesangsunterricht neben der Ausbildung der Stimme immer auch Arbeit am Menschen und an seinem Körper.

Unterrichtsbeginn
Ab dem vollendeten 12. Lebensjahr, früherer Beginn ist nach Absprache und Vorsingen mit dem jeweiligen Gesangslehrer möglich

Vorbildung
Vorbildung nicht unbedingt notwendig (Stimmbildung)
Für das Fach Sologesang sind tonale und rhythmische Sicherheit nötig, das Spiel eines Instrumentes ist daher eine ideale Voraussetzung bzw. Ergänzung zum Unterricht.

Art des Unterrichts
Einzel- oder Kleingruppenunterricht

Unterrichtsverlauf/ -Inhalte

  • Körperwahrnehmung und Körperschulung
  • Atemübungen
  • gesunder Umgang mit Sprech- und Singstimme
  • Stimmbildungsübungen
  • Anregung zum aktiven Hören
  • Erarbeitung von Literatur
  • Klassenabende und Möglichkeit zur Teilnahme an Konzerten

Üben
regelmäßiges Üben ist erforderlich (20 Minuten pro Tag)

Lehrpersonen:

Mag. Viola Ess-Pfefferkorn

Mag. Angelika Kopf-Lebar

Maria Ponsatí Romero MA



Zurück zur Übersicht

Aktuelles


Freitag, 10. Juli 2020

Anmeldeschluss



CORONA und seine Auswirkungen auf Instrumente und MusikschullehrerInnen-Stars
Meine Instrumente freuen sich darauf, endlich wieder an die frische Luft zu kommen...


coronART

Bilder vom digitalen Unterricht während der Corona Wochen.


Die Krise aus Sicht eines Instrumentallehrers
Schon in den letzten Tagen habe ich die Berichte über die wachsende Gefahr des Covid19-Virus beobachtet.



Tag der offenen Tür
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen findet der Tag der offenen Tür in diesem Schuljahr nicht statt.


Informationen zu den Fächern und LehrerInnen, sowie das Anmeldeformular und die Tarife finden Sie auf unserer Website.


Stellenausschreibung

Sekretariat

Close
Close