tonart Sinfonietta

Anfänglich als Auswahlformation von einem „harten Kern“ von Streichern des Jugendsinfonieorchesters voran getrieben, hat sich die tonart sinfonietta nach einigen Projekten zu einem autarken Kammerorchester entwickelt, deren Musiker sich aus dem weitesten Umfeld der Musikschule bzw. der Region, sowie Gastmusikern zusammensetzt.

Programmiert wird das Orchester durch die Musikschule und deren Leiter Markus Pferscher. In Probenphasen werden 1–2 Projekte jährlich realisiert. Dirigent Markus Pferscher legt dabei besonderen Wert auf ein vielfältiges musikalisches Spektrum (Barock, Neue Musik, Klassik, …) und versucht, musikalisch nichtalltägliche Projekte mit ebensolchen Partnern (Chöre, Solisten, Veranstalter, …) umzusetzen. Jungen Musikern ab 18 Jahren, welche das Instrumentalspiel zum Beruf machen werden oder nicht zum Beruf machen wollten (fortgeschrittene und erwachsene Musikschüler, Studenten, Laien, …) bietet die tonart sinfonietta die Möglichkeit des gemeinsamen Musizierens auf entsprechendem hohem Niveau. Der sinfonietta steht üblicherweise ein/e professionelle/r Konzertmeister/in vor.

Lehrpersonen:

Mag. Markus Pferscher



Zurück zur Übersicht

Aktuelles


Freitag, 10. Juli 2020

Anmeldeschluss



CORONA und seine Auswirkungen auf Instrumente und MusikschullehrerInnen-Stars
Meine Instrumente freuen sich darauf, endlich wieder an die frische Luft zu kommen...


coronART

Bilder vom digitalen Unterricht während der Corona Wochen.


Die Krise aus Sicht eines Instrumentallehrers
Schon in den letzten Tagen habe ich die Berichte über die wachsende Gefahr des Covid19-Virus beobachtet.



Tag der offenen Tür
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen findet der Tag der offenen Tür in diesem Schuljahr nicht statt.


Informationen zu den Fächern und LehrerInnen, sowie das Anmeldeformular und die Tarife finden Sie auf unserer Website.


Stellenausschreibung

Sekretariat

Close
Close