Zither

Unterrichtsbeginn:
Einstiegsalter: ca. 7 Jahre (abhängig von den Fingern bzw. Händen der Kinder)
Das „Saitenspiel“ kann als Übergangsinstrument verwendet werden. Das Zitherspiel kann auch noch von Erwachsenen erlernt werden.

Vorbildung:
Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse nötig.

Art des Unterrichts:
Der Einzelunterricht wird zu Beginn empfohlen, doch nach kurzer Zeit kann schon in der Gruppe musiziert werden.

Unterrichtsverlauf:

  • Erlernen von Noten im Violin– und Bassschlüssel, beidhändiges Spiel so bald als möglich.
  • Auswahl der Literatur aus allen Stilepochen (je nach Vorlieben des Schülers)
  • Baldiges Ensemblespiel wird sehr gefördert.
  • Jugendliche können auch auf der e-Zither oder auf dem Zither-Bass Unterricht erhalten.

Üben:
Zu Beginn werden mehrmals kleinere Einheiten empfohlen, die dann je nach Fortschritt ausgeweitet werden können.

Tipps zur Instrumentenwahl:
Kinderzithern gibt es mitunter als Leihinstrument (vorher anfragen), es gibt auch die Möglichkeit eines Mietkaufes bei diversen Zitherbauern. Es wird empfohlen, das Instrument in Absprache mit dem Lehrer zu kaufen.

Lehrpersonen:

Doris Matula



Zurück zur Übersicht

Aktuelles


Sonntag, 1. Dez. 2019

Matinée Musicale

Salomon Sulzer Saal, Hohenems


Donnerstag, 12. Dez. 2019

Weihnachten mit unseren Jüngsten

J.J. Endersaal, Mäder


Dienstag, 31. Dez. 2019

Silvesterkonzert 2019

Kulturbühne AMBACH, Götzis



VTS - Turnshow im Festspielhaus
Die Vorarlberger Turnerschaft gestaltete gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester Turnshows im Bregenzer Festspielhaus


Viaje al Sur
Bere­its zum 4. Mal wurde die sin­foni­et­ta von Alexan­der Swete ein­ge­laden, musikalisch
an sein­er Seite zu stehen.

3. Vorarlberger Blockflötentag
80 Block­flötistIn­nen trafen sich in der Musikschule Feld­kirch, um gemein­sam im Block­flötenorch­ester zu musizieren



Stellenausschreibung
Elementare Musikpädagogik

Stellenausschreibung
Klavier

Bundeswettbewerb 2019
Wir gratulieren unseren SchülerInnen zu ihren Leistungen

Close
Close