Frühlingshafte Gitarrenklänge

Unter dem Titel Gui­tar­ra de Pri­mav­era“ gestal­teten drei LehrerIn­nen der tonart Musikschule Mit­tleres Rhein­tal am 25.03.2022 ein beein­druck­endes und berühren­des Konz­ert im Hohen­emser Sulz­er Saal.

Der seit 2019 an der Musikschule tätige Gitar­rist Ahsen Mehovic eröffnete den Abend mit dem facetten­re­ichen Solow­erk Pri­mav­era Porteña“ von Astor Piaz­zol­la und bot eine far­ben­re­iche und wun­der­bar ein­fühlsame Interpretation.

Mit Fan­dan­go und Zap­atea­do“ von Joaquin Rodri­go ent­führte danach Anton­i­na Tews – seit 2021 Teil der tonart-Lehrerschaft – die ZuhörerIn­nen in die Welt des spanis­chen Tanzes. Auch sie zeigte mit dynamisch bewegtem Spiel, dass dieser Konz­ertabend zu ein­er Reise durch die vir­tu­ose und lei­den­schaftliche Welt der spanis­chen Gitar­ren­musik wird.


Das Duo Tews und Mehovic musizierte dann ein­fühlsam und har­monisch, mit unglaublich­er Leichtigkeit weit­er und ließ das Pub­likum im Sulz­er Saal mit Mal­lor­ca“ von Isaac Alb­eniz von der som­mer­lichen Balearenin­sel träu­men. Mit dem aus­ge­lasse­nen Volk­stanz Dan­za Paraguya“ von Augustin Bar­rios – im Grunde eine Art Pol­ka“, so ließen es die mod­erieren­den Musik­erIn­nen wis­sen – zeigte das Duo ein­mal mehr seine Spiel­freude und seine tech­nis­che Bravour. 

Chris­t­ian Köber­le – seit 2017 an der tonart tätig – war der Dritte im Bunde und formte aus dem eingeschweißten Duo ein eben­solch­es Trio, das die Lust am Spiel nicht nur spür­bar, son­dern auch erleb­bar machte. Zu hören war Dan­za Del Cor­regi­dor“ von Manuel de Fal­la, der mitreißende Gyp­sy Dance Nr.1” von Joaquin Turi­na und L´Evasion“ von Astor Piaz­zol­la, dem Urvater des Tan­go Nue­vo. Das Trio schloss den Abend mit einem musette-arti­gen“ Jazz­walz­er von Bire­li Lagrene, strotzend vor Frische und Lebendigkeit, vom Trio bril­lant musiziert. Der Kam­mer­musik­saal mit sein­er unter­stützen­den Akustik zeigt sich für diese Beset­zung von sein­er besten Seite.

Ein verzück­tes und begeis­tertes Pub­likum bedank­te sich schließlich mit großem Applaus bei den drei Musik­erIn­nen und nahm die genossene Musik mit in den früh­ling­shaften Abend hin­aus. (IP)

Aktuelles


Sonntag, 27. Nov. 2022

Matinée Musicale

Hohenems, Salomon Sulzer Saal


Freitag, 2. Dez. 2022

Guitarra de Invierno

Salomon Sulzer Saal, Hohenems


Aktuelle Richtlinien vom 12.9.2022



Erfolgreiches Zusammenspiel
MusikschuledirektorInnen auf Klausur

Gruppensieg in Wels
Die Tage um den 22. Oktober 2022 wurden zu einem erfolgreichen Wochenende für unser Trompetenquartett „Quattro Farabutti“.

Chor- und Orgeltage
Im Rahmen der Hohenemser Chor- & Orgeltage bespielte das Ensemble „Mixed Horns“ den sakralen Raum der Pfarrkirche St. Karl.





Close
Close