Lehrerausflug Frankfurt

Text: Simon Inama

Heuer organ­isierte der Betrieb­srat erst­mals seit vie­len Jahren wieder einen zweitägi­gen Aus­flug für das Lehrerkol­legium. Da der musikalis­che Bezug nicht fehlen sollte, führte uns unsere Reise heuer nach Frank­furt – zu Europas größter Musikmesse! 

Bere­its in den frühen Mor­gen­stun­den vom Fre­itag, dem 5. April macht­en wir uns zunächst auf den Weg nach Ulm zum Haupt­bahn­hof, von wo aus wir mit dem Zug unsere Reise nach Frank­furt antrat­en. Auch ein tech­nis­ches Gebrechen des ICE im Bahn­hof Stuttgart und die daraus resul­tierende Ver­spä­tung von ein­er Stunde tat­en der guten Stim­mung inner­halb des Lehrkör­pers keinen Abbruch.

Die gute Stim­mung ist unübersehbar

Als wir kurz vor Mit­tag unser Gepäck im bahn­hof­s­na­hen Vier-Sterne Hotel The Frank­furt“ abgegeben hat­ten, macht­en wir uns sofort auf den Weg zum Messegelände.

Nach der Fahrt durch die atem­raubende Sky­line der Finanzmetro­pole mit ihren zahlre­ichen Wolkenkratzern, gelangten wir zum beein­druck­enden Frank­furter Messegelände. In den großen Hallen kon­nten alle Instru­mente besichtigt und aus­pro­biert wer­den. An den zahlre­ichen Stän­den kon­nte auch der eine oder andere bekan­nte Profimusik­er ent­deckt werden.

Mit vie­len gesam­melten Ein­drück­en und nach ein­er kurzen Ruhep­ause im Hotel, ließen wir den ersten Tag in einem tollen ­Restau­rant in der Innen­stadt bei aus­geze­ich­netem Essen und Trinken ausklin­gen. Ein paar von uns schafften es anschliessend ­sog­ar noch ins Frank­furter Nachtleben einzutauchen.

Den zweit­en Tag unseres Aus­fluges starteten wir mit einem aus­giebi­gen und gemütlichen Früh­stück im Hotel. Anschließend stand ein Bum­mel in der Frank­furter Innen­stadt mit ihrem alten Stadtk­ern auf dem Pro­gramm. Wir alle waren run­dum begeis­tert von der Atmo­sphäre dieser tollen Stadt.

Kurz nach Mit­tag macht­en wir uns dann wieder auf den Weg zurück ins Län­dle, wo wir am späten Nach­mit­tag wohlbe­hal­ten und mit vie­len tollen Ein­drück­en von Frank­furt und der Musikmesse im Gepäck wieder in Hohen­ems ankamen.

Ein Dank den Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern der tonart Musikschule, die zur aus­geze­ich­neten Stim­mung beim Aus­flug beige­tra­gen haben.

Der näch­ste zweitägige Aus­flug sollte nicht lange auf sich warten lassen. Darin waren wir uns alle einig.

Aktuelles


Samstag, 15. Juni 2019

ANMELDESCHLUSS

Musikschulbüro


Samstag, 20. Juli 2019

ORCHESTERKONZERT

Hohenems, Schlossplatz



POP ROCK JAZZ Band Night
Bere­its zum neun­ten Mal trat­en zehn Ensem­bles aus ver­schiede­nen Rich­tun­gen der Pop­u­lar­musik auf


Auf ein Wiedersehen
Geschäftsführer Ernst Bechtold verabschiedet sich nach 23 Jahren in den Ruhestand


Wechsel der Geschäftsführung
Martin Franz übernimmt mit
1. Mai die Geschäftsführung der tonart Musikschule.



Ergebnisse
prima la musica 2019


Ergebnisse
JMLA-Theorie WS 2018/2019


Close
Close