Lehrerausflug Frankfurt

Text: Simon Inama

Heuer organ­isierte der Betrieb­srat erst­mals seit vie­len Jahren wieder einen zweitägi­gen Aus­flug für das Lehrerkol­legium. Da der musikalis­che Bezug nicht fehlen sollte, führte uns unsere Reise heuer nach Frank­furt – zu Europas größter Musikmesse! 

Bere­its in den frühen Mor­gen­stun­den vom Fre­itag, dem 5. April macht­en wir uns zunächst auf den Weg nach Ulm zum Haupt­bahn­hof, von wo aus wir mit dem Zug unsere Reise nach Frank­furt antrat­en. Auch ein tech­nis­ches Gebrechen des ICE im Bahn­hof Stuttgart und die daraus resul­tierende Ver­spä­tung von ein­er Stunde tat­en der guten Stim­mung inner­halb des Lehrkör­pers keinen Abbruch.

Die gute Stim­mung ist unübersehbar

Als wir kurz vor Mit­tag unser Gepäck im bahn­hof­s­na­hen Vier-Sterne Hotel The Frank­furt“ abgegeben hat­ten, macht­en wir uns sofort auf den Weg zum Messegelände.

Nach der Fahrt durch die atem­raubende Sky­line der Finanzmetro­pole mit ihren zahlre­ichen Wolkenkratzern, gelangten wir zum beein­druck­enden Frank­furter Messegelände. In den großen Hallen kon­nten alle Instru­mente besichtigt und aus­pro­biert wer­den. An den zahlre­ichen Stän­den kon­nte auch der eine oder andere bekan­nte Profimusik­er ent­deckt werden.

Mit vie­len gesam­melten Ein­drück­en und nach ein­er kurzen Ruhep­ause im Hotel, ließen wir den ersten Tag in einem tollen ­Restau­rant in der Innen­stadt bei aus­geze­ich­netem Essen und Trinken ausklin­gen. Ein paar von uns schafften es anschliessend ­sog­ar noch ins Frank­furter Nachtleben einzutauchen.

Den zweit­en Tag unseres Aus­fluges starteten wir mit einem aus­giebi­gen und gemütlichen Früh­stück im Hotel. Anschließend stand ein Bum­mel in der Frank­furter Innen­stadt mit ihrem alten Stadtk­ern auf dem Pro­gramm. Wir alle waren run­dum begeis­tert von der Atmo­sphäre dieser tollen Stadt.

Kurz nach Mit­tag macht­en wir uns dann wieder auf den Weg zurück ins Län­dle, wo wir am späten Nach­mit­tag wohlbe­hal­ten und mit vie­len tollen Ein­drück­en von Frank­furt und der Musikmesse im Gepäck wieder in Hohen­ems ankamen.

Ein Dank den Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern der tonart Musikschule, die zur aus­geze­ich­neten Stim­mung beim Aus­flug beige­tra­gen haben.

Der näch­ste zweitägige Aus­flug sollte nicht lange auf sich warten lassen. Darin waren wir uns alle einig.

Aktuelles


Sonntag, 15. Sept. 2024

Unterrichtsbeginn

Woche 38


Elementares Musizieren
Info: Unterrichtszeiten


Unterrichtsbeginn
am 15. September


Close
Close