Musiziertreff der Erwachsenen

Das Pro­gramm des Musiziertr­e­ffs ist jedes Jahr sehr bunt. So viel Pop­u­lar­musik wie heuer gab es aber bish­er nie zu hören.

Den Anfang macht­en zwei beein­druck­ende Beiträge mit klas­sis­ch­er Musik. Vom Sän­gerin­nen-Duo Sarah Moran­di­ni-Huf und Bian­ca Math­is (bei­de Klasse Maria Pon­satí Romero) hörten wir das all­seits bekan­nte Blu­men­duett aus der Oper Lak­mé, welch­es sie auch szenisch beein­druck­end gestal­teten. Am Klavier wur­den sie von Veroni­ka Gillitzer ein­fühlsam begleit­et. Vom Hohen­emser Flötis­ten Andreas Gam­per gab es dann ein flott inter­pretiertes Alle­gro ein­er Quer­flöten-Sonate, frisch begleit­et von Isabel­la Pinc­sek am Klavier, zu hören. Andreas nimmt derzeit Unter­richt bei Natalia Téllez-Ramirez.

Alle weit­eren Beiträge waren dann der Pop­u­lar­musik zuzurech­nen. Lena Welte aus Klaus und Han­nah Hotz (bei­de Klasse Isabel­la Pinc­sek) spiel­ten am Klavier roman­tisch-mod­erne Stück­en von Man­fred Schmitz und Daniel Hell­bach und Ger­traud Gächter (Sopran, Klavier) inter­pretierte gefüh­lvoll den Song Make You Feel My Love von Bob Dylan. Dann stellte sich unser Lehrer für Gitarre Ahsen Mehovic mit zwei Beiträ­gen ein. Zum einen spielte er gemein­sam mit sein­er Schü­lerin Karin Amann einen lustvoll tanzen­den Bossa Nova, zum anderen rock­te danach sein Schüler Peter Fend mit Smoke On The Water solis­tisch die Bühne.

Rebec­ca Geiger (Klavier), Thomas Gehmach­er (E‑Piano) und Chris­t­ian Musik (Per­cus­sion) bilde­ten unter der Leitung von Lehrer Klaus Raidt ein Instru­men­tal­trio und bracht­en mit viel Abwech­slung und Far­bigkeit die Titel Crazy von Gnarls Barkley und Isn´t he Love­ly von Ste­vie Won­der zur Aufführung. 

Isabel­la Pinc­seks Klavier­schü­lerin­nen Ange­li­ka Lam­pert, Han­nah Hotz und Ger­traud Gächter zeigten schließlich ihr Faible für das Sin­gen. Gemein­sam mit vier Fre­un­den aus dem Cadil­lac Jazz Chor san­gen sie zum Abschluss unter der Leitung von Isabel­la zwei A‑capel­la-Ver­sio­nen der Songs Autumn Leaves und I´ll Be There.

Berührend war, wie alle Musizieren­den von ihren Fam­i­lien, Fre­un­den und den anderen Mitwirk­enden mit stür­mis­chem Applaus bedacht wur­den. Einen Applaus gab es auch für den Kün­st­lerischen Leit­er Markus Pfer­sch­er, der den Abend lock­er moderierte.



Aktuelles


Samstag, 4. Mai 2024

Tag der offenen Tür

Musikmittelschule Götzis



Stellenausschreibung
im Fach Schlagwerk 80 - 100 %


Starke Bigband lud zum Dinner
Bestens aufgestellt wurde unter der Leitung von Jan Ströh­le höchst erfrischend musiziert.


Jakob Mathis - "ausgezeichnete" Oberstufenprüfung Klavier
Einmal mehr steht Jakob Mathis im Mittelpunkt.


Close
Close