Jugendsinfonieorchester Mittleres Rheintal

Das Jugendorchester – 1979 von der Musikschule Mittleres Rheintal ins Leben gerufen – hat zum Ziel, den jungen und besten Musikschülern der Region das Spielen und Handeln im Orchesterverband zu lehren und sie an die Orchesterliteratur heranzuführen. Inzwischen ist das Orchester, über die Rolle des Schulorchesters hinausgewachsen und zu einem glanzvollen Teil der Vorarlberger Kulturlandschaft geworden.

Musiziert wird sowohl in großer Besetzung (Sinfonieorchester), als auch in kleiner Formation (Kammerorchester tonart sinfonietta). Das Orchester zählt derzeit ca. 85 Stammspieler.

Das Orchester begleitet und fördert junge, begabte Solisten, konzertiert aber auch mit internationalen Größen der Musikwelt wie Giora Feidman (Israel), Martin Böttcher (Schweiz), Alexander Swete (Österreich), dem Klarinetten-Duo Stump-Linshalm (Österreich) oder den Johnny Thompson Singers (USA). Die Offenheit und das breite musikalische Spektrum (Klassik, Romantik, Barock, Zeitgenössische Musik, Klezmer, Tango, Filmmusik, Gospel, u.a.) zeichnen das Orchester und seinen Dirigenten Markus Pferscher im Besonderen aus.


Konzertreisen führten nach Griechenland (2002/2012), Korsika (2005/2008), Graz (2006), Schweiz (2004, 2001), Ungarn (2003), Frankreich (2017), Italien (1999/2010/2013/2016/2019), Salzburg (1998), sowie nach Schweden, Russland, USA. Eine besondere Auszeichnung war die Einladung der Schubertiade Hohenems zu einem eigenen Konzert anlässlich der Eröffnung des Markus-Sittikus-Saales im Jahre 2005.

Für das soziale Engagement mit regelmäßigen Benefizkonzerten wurde das Orchester im Juni 2008 von der Vorarlberger Landesregierung im Rahmen der Aktion „Jugend vor den Vorhang“ ausgezeichnet.

Jugendsinfonieorchester-website

Aktuelles


Montag, 5. Okt. 2020

Corona-Ampel

GELB



Aktueller Stand der Corona Ampel

ab KW 38 gelten für die Musikschule die Richtlinien der Farbe GELB auf der Corona-Ampel

Zusätzliche Sonderverordnung für Bläser und Sänger:

Unterricht für Blasinstrumente:
Mindestabstand 2m; max. 6 SchülerInnen

Unterricht für Gesang: Mindestabstand 2m; Kleingruppen bis max. 6 Personen nur unter Verwendung von MNS;



Musik zur Konstituierung in Hohenems
Die Sitzung der Stadtvertretung wurde vom Streichquartett „Quattro Stagione“, geleitet von Eszter Tibold musikalisch umrahmt

Emser Sommer Openair 2020
Von 14. bis 16. August fand das 1. Emser Sommer Open Air statt, bei dem auch zwei Bands der Musikschule beteiligt waren.


Lecher Musikantentag 2020
Heuer bere­its zum dreizehn­ten Mal ver­anstal­tete das Vorarl­berg­er Volk­s-lied­w­erk im Som­mer einen Musikan­tentag in Lech am Arl­berg.


Close
Close