Silvester- und Neujahrskonzerte 2017/2018

Die Konz­erte unseres Jugendsin­fonieorch­esters zum Jahreswech­sel find­en seit 1996 größten Anklang. Zu Gast war in diesem Jahr der Vorarl­berg­er Lan­desju­gend­chor VOIC­ES unter der Ein­studierung und Leitung von Oskar Egle. Durch diese Zusam­me­nar­beit wurde heuer ein drittes Konz­ert ange­boten. Alle Konz­erte an Sil­vester bzw. Neu­jahr waren rest­los ausverkauft. Der ver­anstal­tende Lions Club Hohen­ems unter­stützt mit dem Rein­er­lös wieder bedürftige Fam­i­lien der Region, kar­i­ta­tive Insti­tu­tio­nen und auch die musizierende Jugend unser­er Region. Das begeis­terte Pub­likum bedank­te sich bei jedem Konz­ert mit Stand­ing Ovations.

Von den 70 Orch­ester­musik­erIn­nen spiel­ten zum ersten Mal beim Neu­jahrskonz­ert: Lena Amann, Car­oli­na Bach­mann, Mag­dale­na Feurstein, Mar­ti­na Gabriel, Lukas Grab­her, Raphael Höll, Felix Huber, Elias Math­is, Julia Platzer, Raphaela Robosch und Anna Schei­d­bach.

Neben dem über­aus lesenswerten(!) Bericht von Sil­via Thurn­er auf www​.kul​turzeitschrift​.at, ließ sich auch Christa Diet­rich in den Vorarl­berg­er Nachricht­en – unter der Über­schrift Mit schön­ster Rück­endeck­ung“ – zu fol­gen­den Zeilen hin­reißen: Das Jugendsin­fonieorch­ester Mit­tleres Rhein­tal bot mit Voic­es“ einen ful­mi­nan­ten Jahreswech­sel… um mit einem außergewöhn­lichen Ange­bot zu punk­ten, holte sich… Markus Pfer­sch­er zudem die denkbar beste bzw. schön­ste Rück­endeck­ung, waren hin­ter den Musik­ern doch die Sän­gerin­nen und Sänger des… Lan­desju­gend­chores Voic­es“ postiert… An dra­matur­gis­chen Effek­ten hat es nicht gefehlt. Kurz vor der let­zten Däm­merung im Jahr 2017 set­zte man mit Orffs For­tu­na-Chor ein hoff­nungsvolles und stim­men­starkes Aus­rufeze­ichen, dem mit dem Schlittschuh-läufer“-Walzer des Elsässers Emile Wald­teufel und der Bluette“-Polka von Johann Strauß Sohn gle­ich ein paar Run­dun­gen fol­gten. Mit Brahms emp­fahlen sich die Voices“-Sänger als volk­slieder­probt, bevor man sich mit Even when he is silent“ von Kim Andre Arne­sen zum Gebet ver­sam­melte bzw. etwas Besinnlichkeit ein­brachte, um im fol­gen­den The Ground“ von Ola Gjei­lo zu beweisen, zu welch wun­der­baren Spitzen­tö­nen vor allem die Cho­ristin­nen fähig sind, die Egle vom Pult aus anfeuerte, bevor er den Platz wieder an Markus Pfer­sch­er über­gab, der ohne Scheu vor Pathos mit der Fin­lan­dia“ von Sibelius noch ein­mal sou­verän aufdrehte. 

Dass Chor und Orch­ester trotz unter­schiedlich­er Auf­gaben­stel­lung während des Jahres bestens aufeinan­der einges­timmt sind… zeigte sich auch bei der ersten Zugabe, bot man den Donauwalz­er“ doch mit schwungvoll vokaler Unter­malung. Dass sich Pfer­sch­er und Egle… gle­ich für die mehrstrophige Vari­ante entsch­ieden, fordert Respekt. Alle Achtung. Mit von den Vorarl­berg­ern Her­wig Ham­merl, Lukas Müller und Daniel Andre Vitek arrang­ierten Songs von Cold­play, Peter Gabriel, Tom Scholz oder David Guet­ta und Co. wur­den die älteren Semes­ter an Zeit­en erin­nert, in denen sich promi­nente Sin­fonieorch­ester dazu entschlossen, Pop, Rock und Funk mit dem Sound der Sait­enin­stru­mente aufzumö­beln. Das Jugendsin­fonieorch­ester hat den Groove drauf, Voic­es“ ver­ste­ht seine Num­mern immer wieder effek­tvoll zu per­for­men, und nicht nur Mod­er­a­torin Isabel­la Pinc­sek-Huber hat viel Jazz-Feel­ing in der Kehle, mit Julia Schelling und Julia Kaufmann haben zwei junge Sän­gerin­nen die Möglichkeit, nicht nur an großen Auf­gaben, son­dern auch unter­stützt von ihrem Lan­desju­gend­chor und nun auch von einem Jugendsin­fonieorch­ester zu reifen. Keine Frage, dass sich zum Finale ein Bild der Begeis­terung bot.“


Konzert 17009

Aktuelles


Samstag, 4. Mai 2024

Tag der offenen Tür

Musikmittelschule Götzis



Stellenausschreibung
im Fach Schlagwerk 80 - 100 %


Starke Bigband lud zum Dinner
Bestens aufgestellt wurde unter der Leitung von Jan Ströh­le höchst erfrischend musiziert.


Jakob Mathis - "ausgezeichnete" Oberstufenprüfung Klavier
Einmal mehr steht Jakob Mathis im Mittelpunkt.


Close
Close