VTS - Turnshow im Festspielhaus

Bere­its 2017 luden die Präsi­dentin und die Geschäfts­führerin von der Vorarl­berg­er Turn­er­schaft – Moni­ka Reisund Brit­ta Hafn­er – den Diri­gen­ten Markus Pfer­sch­er und sein Jugendsin­fonieorch­ester Mit­tleres Rhein­tal ein, ihre Turn­shows im Bre­gen­z­er Fest­spiel­haus mitzugestalten. 

Am 16. Novem­ber 2019 fan­den wieder zwei sehr gut besuchte Vorstel­lun­gen als Ausklang der Welt­gym­naestra­da 2019 statt. Die zwölf Turn,- Akro­batik,- und Tanz­grup­pen aus Vorarl­berg, Deutsch­land und der Schweiz, zogen das Pub­likum mit ihren Dar­bi­etun­gen vom ersten Moment an in den Bann. 

Markus Lin­der führte humor­voll, infor­ma­tiv und auch musikalisch durch das Pro­gramm und über­brück­te mit Inter­views und Songs wie Hit the Road Jack“, Die Zuck­er­puppe“, An echtn Ribl gits nur bi da Mama“, oder dem Turn­er­schafts-Blues“ die Umbau­pausen der Akro­batIn­nen und TänzerInnen.

Das 62-köp­fige Jugendsin­fonieorch­ester der tonart Musikschule Mit­tleres Rhein­tal begeis­terte ein­mal mehr mit seinem gefüh­lvollen, impul­siv­en und ver­sierten Spiel, und lieferte dem Pub­likum zusät­zlich zur gebote­nen Bewe­gung auf der Bühne, ein wahrhaftiges Hör­erleb­nis. Akro­batik und Tanz ver­schmolzen zu ein­er berühren­den Fusion mit live gespiel­ter Orchestermusik.

Nach dem imposan­ten Auf­takt des Turn­vere­in Wald (CH) mit ihrem Schaukel­ringe-Wet­tkampf­pro­gramm, unter­stützte das Orch­ester die Turner­In­nen des Vorarl­berg­er Lan­deskad­er mit dem Flo­ren­tin­er Marsch“ von Julius Fucik. Die Kissen-Showvon mehreren Turn­vere­inen gemein­sam, ließ die ver­gan­gene Welt­gym­naestra­da mit einem Auszug aus der Eröff­nungs­feier noch ein­mal Revue passieren. 

Das Tanzhaus Hohen­ems, mit dem das Jugendsin­fonieorch­ester bere­its beim let­zten Sil­vester- und Neu­jahrskonz­ert in Götzis erfol­gre­ich zusam­men gear­beit­et hat, wurde vom Orch­ester mit Game Of Thrones“ durch ihre berührende Per­for­mance getragen.

Foto: Kil­ian Hellenstainer

An ghöri­ga Jass“ vom Turn­sportzen­trum Dorn­birn, das Duo Rebec­ca Hartmann/​TimMit­tel­berg­er, sowie das Bar­ren-Wet­tkampf­pro­gramm vom Turn­vere­in Weite (CH) beein­druck­ten mit ihrer spek­takulären Akrobatik.

Nicht weniger ful­mi­nant set­zte das Jugendsin­fonieorch­ester das Pro­gramm mit dem feuri­gen Slaw­is­chen Tanz Nr. 8“ von Antonin Dvo­rak und dem Lan­deskad­er Rhyth­mis­che Gym­nas­tik fort.

Mit der gle­ichen Lei­den­schaft begleit­eten die jun­gen Musik­erIn­nen dann die Ostalb­hur­gler des Turnge­sellschaft Abts­g­münd (D) mit der bekan­nten Film­musik aus Die glo­r­re­ichen Sieben“.

Der ASTV Wal­gau ließ noch ein­mal die Welt­gym­naestra­da hoch leben, Novus (Akro­batik­show­gruppe der Turn­er­schaft Mäder) ließ das Pub­likum atem­los zurück und die TS Röthis & FRK Dance School ließen Break­dance & Hip Hop miteinan­der verschmelzen.

Zum großen Finale spielte das Jugen­dorch­ester Mit­tleres Rhein­tal noch ein­mal auf, um sich – gemein­sam mit allen Akteuren des Abends – vom begeis­terten Pub­likum mit Gym­naestra­da-Hit Like A Rain­bow In The Sky“ zu verabschieden._IP

Foto: Kil­ian Hellenstainer

Aktuelles


Freitag, 10. Juli 2020

Anmeldeschluss



CORONA und seine Auswirkungen auf Instrumente und MusikschullehrerInnen-Stars
Meine Instrumente freuen sich darauf, endlich wieder an die frische Luft zu kommen...


coronART

Bilder vom digitalen Unterricht während der Corona Wochen.


Die Krise aus Sicht eines Instrumentallehrers
Schon in den letzten Tagen habe ich die Berichte über die wachsende Gefahr des Covid19-Virus beobachtet.



Tag der offenen Tür
Aufgrund der aktuellen Bestimmungen findet der Tag der offenen Tür in diesem Schuljahr nicht statt.


Informationen zu den Fächern und LehrerInnen, sowie das Anmeldeformular und die Tarife finden Sie auf unserer Website.


Stellenausschreibung

Sekretariat

Close
Close